Geschichte

Wir sind ein Familienunternehmen in der zweiten Generation. In der Mitte der 60er Jahre wanderte die erste Generation, Georges Loser und Agnes Loser (-Hug) aus Kirchberg im Toggenburg ins Zürcher Oberland nach Wetzikon, wo sie 1966 an der Usterstrasse ein geeignetes Coiffeurgeschäft übernehmen konnten. 1975 wollten sie sich dann aber vergrößern und wechselten ihr Ladenlokal an die Dorfstrasse ins Zentrum Robenhauen, welches dann nach der Pensionierung von Georges Loser mitte 2009 den Besitzer wechselte.

Agnes Loser machte sich dann ende der 80er selbständig und eröffnete 1987 ihr eigenes Geschäft an der Bahnhofstrasse, dort wo heute der Bachtelhof steht. 1992 wurde diese Liegenschaft aber leider verkauft, worauf sie dann an die Usterstrasse umsiedelte, wo Roger Loser dann 1993 auch dazu kam. 2001 wurde es uns dort dann aber zu eng, was uns dann an den heutigen Standort an die Bachtelstrasse 4 führte. Hier fanden wir nun auch genügend Platz um eine weitere Coiffeuse einzustellen sowie auch einen Lehrplatz für den Berufsnachwuchs zu schaffen.


Heute sind wir in der glücklichen Lage, dass vier Generationen zusammen unter einem Dach arbeiten und so für jede Altersgruppe einen Ansprechpartner haben.

 

Stimmungsbild